Heimkommen

Es ist fast zehn, es ist eisig, auf dem Gehweg ein Hauch von Schnee, viele Spuren für eine stille Straße am Abend. Mein Türvorleger steckt im Treppengeländer, ach ja, gestern wurde das Treppenhaus geputzt. Heimkommen in einer eisigen Winternacht.

Meine Wohnung ist warm, wenn man aus der Kälte hereinkommt. Es duftet nach Hyazinthen, die erste von dreien auf dem Fensterbrett in der Küche, die weiße, ist aufgeblüht. Die Amaryllis blüht auch noch, vier große, leuchtend orange Blüten trägt der lange Stil, der sich neben den Töpfchen mit den Hyazinthen ans Fenster lehnt.

Schal, Mütze, Handschuhe, Jacke, Stiefel ausziehen. Auf dem Wannenrand im Bad eine Herde Kühe und Schweine, Schleichtiere vom Vierjährigen, die Montagmorgen beim Zähneputzen zugeschaut haben. Tee aufsetzen. Tasche ausräumen. Ein ausgelesenes Buch und ein neues. Ein paar Kleidungsstücke, hustenstillender Sirup, meine Haarbürste. Eine Konzertkarte, eine CD, Fotos.

Waffeleisen und Bohrmaschine stehen vor dem Küchenschrank einträchtig beieinander. Im großen Zimmer der Stopfwäschestapel, noch genauso hoch, wie ich ihn in Erinnerung habe. Hosen und Pullis türmen sich auf einem Stuhl. Auf dem Tisch der offene Beutel mit den Faschingskostümen, eilig hervorgeholt, weil der Vierjährige dann doch lieber Hase statt Löwe sein wollte, eine Minute vor dem Aufbruch zur Kita.

Post, die ich heute nicht mehr öffnen, Mails, die ich nicht heute beantworten werde. Begründen, warum ich in keine andere als die von mir ausgewählte Klinik zur Mutter-Kind-Kur fahren möchte; über mögliche neue Projekte auf meiner Arbeit nachdenken und darüber, ob ich sie ehrgeizigeren Kolleginnen überlassen soll: ein anderes Mal.

Der Wecker ist auf sechs Uhr gestellt. Ich krieche unter meine Bettdecken, mein Buch in Griffweite, Telefon und Tee auf dem Stuhl neben dem Schlafsofa, Laptop auf den Knien.

Ich bin zu Hause.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s