Sicher?

Mama, fragt der Achtjährige aus heiterem Himmel, kann man eigentlich wirklich wissen, dass die Erde eine Kugel ist?

Hmmm. Also, das hat einer, äh, ausgerechnet, setze ich zu einem improvisierten Vortrag über Galileo an, über den ich eigentlich gar nicht besonders viel weiß.

„Ausgerechnet“ lässt der Achtjährige, der Zahlen liebt, seltsamerweise nicht als Beweis gelten. (Dabei kann er von Finanzmathematik doch noch garnichts gehört haben?)

Also versuche ich es anders: Naaa, wenn man am Meer steht, kann man sehen, dass die Erde rund ist.

Ich ernte einen skeptischen Blick. Wir waren ja erst an der See. Wir haben es nicht gesehen. Nicht wirklich.

Jetzt komme ich ins Schwitzen. Habe das mit der Kugel halt immer so hingenommen. Wie beweise ich das jetzt mal eben?

Da kommt mir die rettende Idee. Ich sehe den Achtjährigen bedeutungsvoll an und vertraue ihm mit gesenkter Stimme das Geheimnis an: Aber als der erste Mensch in einer Rakete zum Mond geflogen ist, hat er es vom Weltraum aus gesehen!

Jetzt ist mein Sohn überzeugt.

Dafür denke ich einen Moment lang darüber nach, ob die Fotos aus dem Weltraum gefälscht sein könnten. Aber wahrscheinlich habe ich bloß zu viele Scheibenweltromane gelesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s