Viele kleine Schritte (1)

Lange Zeit ist es nur so eine Idee. Wenn ich mal groß bin… wenn ich Vierzig werde…

Irgendwann fange ich an, anderen davon zu erzählen.

Ja, sagt mein ehemaliger Tanzpartner, mach das doch, und warte nicht mehr so lange. Vielleicht, sagt meine ganz große Schwester, komme ich mit. Lass uns mal in den Kalender gucken. Naja, du kannst ja immernoch abbrechen, wenn du das nicht schaffst, sagt eine Skeptikerin.

Mir wird schwindelig, soll ich das wirklich wagen? Träumen ist eine Sache, aber einen Traum Wirklichkeit werden zu lassen –

Der Vater meiner Kinder hat nichts dagegen, die beiden auch mal drei Wochen am Stück zu nehmen. Und dafür könnte ich dann im Sommer drei Wochen lang mit den beiden verreisen – das wünsche ich mir sowieso.

Der nächste, der zustimmen muss (puh, mein Magen rebelliert, aber einer Kollegin hat er’s ja schonmal erlaubt, und da waren es sogar drei Monate – ) ist mein Chef.

Aber… den… frag ich ein anderes Mal.

Erstmal gehe ich los und kaufe mir Schuhe. Wanderschuhe für den portugiesischen Jakobsweg.

Advertisements

4 Gedanken zu „Viele kleine Schritte (1)

  1. guinness44

    Unbedingt machen. Ich habe den Standard Weg gemacht bzw die letzten 250km, weil mehr Urlaub ohne Familie nicht drin war (reicht für die Vergebung der Sünden) und es war eine tolle Erfahrung von der ich immer mal wieder zehre.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Greta Autor

      Oh, Du hast Pilgererfahrung! Wie schön – und vielen Dank für diese Ermutigung! Mich bringen schon kleine Fehlschläge (dass die Schuhe auf der ersten Probe-Tour dann doch äußerst unbequem waren, oder das jemand sagt: das ist ja fuuuurchtbar anstrengend, und eigentlich meint: das schaffst du nie!) immer sehr ins Zweifeln…

      Gefällt mir

      Antwort
      1. guinness44

        Es gibt ein Blog Jakobsweg in Chucks. Sie ist gerade unterwegs. Lies Dir das mal durch.

        Die Schuhe sollten eingelaufen sein und Du solltest Dich daran gewöhnen Gewicht auf dem Rücken zu haben.

        Der Rest kommt von alleine 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s