Pilgernotizen 10

Dies ist erst der Tag mit den angekündigten 24 Grad. Es wird noch heißer werden. Aber zusammen mit der starken Pollenbelastung, Anstiegen ohne Schatten und Bänken, und Orten ohne die Möglichkeit, einen Kaffee zu trinken, macht die Wärme diesen Tag zum anstrengendsten bisher. Pause im Schatten einer Kirche, im Pfarrhaus ein Pilgerbuch, eine Stempelstelle, sogar kleine Geschenke für Pilger. Im Gras liegen, zusehen, wie sich Wolkenfetzen im blauen Himmel auflösen. Das tut gut.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Pilgernotizen 10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s