Zurück

Die Großstadt hat uns wieder und tut ihr Bestes, um uns dem Urlaub nachweinen zu lassen.
Was an der See feines Badewetter gewesen wäre, ist hier drückende Hitze, die die Balkonblumen nach Wasser schreien, den Sechsjährigen den ersten Pseudokrupp-Anfall seines Lebens erleiden und jede Fahrt mit der S-Bahn zu einer unerträglichen Strapaze werden lässt.
Natürlich ist Schienenersatzverkehr. Natürlich muss ich zweimal ins Büro fahren, bevor ich mein Kinderbetreuungs-Halbtags-Homeoffice starten kann: Einmal, um meinen Rechner, und einmal, um mein vergessenes Passwort zu holen. Wie peinlich…
Selbstredend sind die Kita-Freunde des Sechsjährigen in komplexe Betreuungspläne eingebunden, werden von einem Großelternpaar zum anderen gebracht und haben keine Zeit, etwas mit uns zu unternehmen.
Zum Badesee fahren wir an einem kühleren Tag, das ist gut, denn es ist nicht so voll, nur die in den Wald überquellenden Müllsäcke verraten, was gestern, als es heiß war, hier los gewesen ist.
An den heißen Tagen verschiebe ich meine Arbeit auf den Nachmittag und gehe am Morgen mit den Jungs auf den leeren Spielplatz. Obwohl – leer?
Beim Kickern gibt es zahlreiche Auszeiten, weil Wespen uns um die Köpfe schwirren. Und als ich mit dem Zehnjährigen Tischtennis spiele, gibt der Sechsjährige vom Dach des Spielhäuschens aus Rattenalarm. Ganz ungerührt von unserer Gegenwart sammelt das kleine graue Tierchen im Sandkasten Krümel ein. Und da ist noch eine. Und da eine ganz kleine. Und dort ihre Mama… Jetzt verstehen wir, warum rund um die Rabatte am Spielplatzeingang Rattengift-Warnschilder stehen. Wir sind ziemlich froh, als endlich noch ein paar Leute kommen – der Papa der Familie geht als erstes rum und sammelt eine Riesentüte Müll ein, damit sein Kleinkind den nicht zum Spielen nimmt.
Eigentlich mag ich Berlin, rede ich mir gut zu. Aber besonders überzeugend klingt das heute nicht. Ich wäre gerne woanders.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s