Unterm großen Himmel

Am ersten vollen Kurtag schon die letzte in der Sauna, abends. Im Kopf purzeln die Geschichten der anderen Saunafrauen durcheinander, heillos. Eine sympatische Sub-Gruppe; genau wie die Mitmütter im kleinen Speisesaal.

Im Bademantel durch die von Nachtnotlichtern beleuchteten Gänge und Treppenflure; das hier ist ein sicherer Ort. Den schlafenden Jungs zärtlich die Bettdecken zurechtzuppeln.

Auf dem Balkon die nassen Handtücher aufhängen, ohne zu frieren, der Nachthimmel riesengroß, Kassiopeia leuchtet, der große Wagen fährt vor; die Milchstraße ein Silberband; unfassbar groß und zum Greifen nah, dieses All.

Und unten vom Rasen spielen die Grillen ein paar Spätsommertakte.

Advertisements

2 Gedanken zu „Unterm großen Himmel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s