Letzter Tag

In den Fluren stehen die ersten gepackten Kisten; Mütter tragen allerhand Gepäck Richtung Parkplatz; Abholväter warten vorm Tor.

Wegen des Wetterberichtes sind alle unsere kurzen Sachen schon fort, aber der Tag glänzt nochmal mit einem von leichten Wolkenschleiern überzogenen Himmelblau. Ich lasse – leichtsinnig – meine Haare von Sonne und Wind trocknen, sitze mit einem Cappuccino in den Dünen. Hinter mir Kiefern und Sandorn, über mir ein  bunter Drache am Himmel, das Meer rauscht friedlich und spült mir – später – ein Feuersteinherz vor die Füße. 

Ich habe hier über Sterne und Steine nachgedacht; über die Geschichten, die ich mir über mich selbst, und über die, die ich meinen Kindern darüber erzähle, wer sie sind; über leise und laute Botschaften. Auch darüber, wie gut das hier tat und im Alltag wäre, wenn immer nur EINE Sache auf einmal wichtig wäre. Über dieses schwer zu erlangende Gefühl, „genug“ zu haben im guten Sinne und deshalb gern geben zu können.  Und über Sport – natürlich – aktivieren möchte man uns matte Mütter hier, aber die ersten Recherchen sind nicht vielversprechend, der Schwimmverein mag keine neuen Mitglieder über 30, auf dem Foto der Nordic-Walking-Gruppe dagegen sind schon alle ganz ergraut. Ja, Vorsätze: 15 Minuten Stille jeden Tag, vielleicht geht das ja, der Anfang – hier – ist gemacht.
In der Klinik ist es ruhig, die Kinder haben Abschlussveranstaltungen, nur ein wenig Clownslärm dringt aus dem Spielehaus. 

Erstaunlich, wie wir Mütter in den letzten Tagen nochmal intensiver beieinander angekommen sind – und erstaunlich: seit ich mehr Kontakt habe, ist auch der Elfjährige auf dem Fußballplatz bei den anderen Kindern. Jetzt kursieren Adresslisten, sogar einer Whatsapp-Gruppe beizutreten (auf Probe – mal sehen – eigentlich wollte ich das nie haben…) habe ich mich überreden lassen. 

Und morgen gehen wir alle wieder unsere eigenen Wege. Laden unsere Alltagslast wieder auf – zu den vielevielen guten Vorsätze, die wir von hier mit uns tragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s