Tagesnotizen: 28.10.16

Einen Wecker mit Leuchtzifferblatt bräuchte ich, dann hätte ich heute vielleicht nicht schon so früh so unendlich lange wachgelegen, den Ratterwagen der Zeitungsausträger gelauscht und geglaubt, sowieso gleich aufstehen zu müssen. 

Mit Schmerztablette über die Büro-Stunden gekommen und hinterher nichts mehr fertiggebracht. Nur ein Stück Fahrtweg durch Laufweg ersetzt, weil das Goldlaub der Linden und Ahornbäume und Haselsträucher grad so schön auf den Wegen liegt.

Und die Schokolade aufgegessen. Und die Nummer der Mitmutter ins Telefon getippt.

Advertisements

2 Gedanken zu „Tagesnotizen: 28.10.16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s